Noël Studer Trophy
8. November 2020 - Bern

ÜBER UNS

Die Noël Studer Trophy

Die Noël Studer Trophy entstand vor allem aus folgender Fragestellung: Wie kann der Rückentwicklung in der Schweizer Turnierszene ein Halt gesetzt werden?
Die Trophy ist unserer erster Versuch, ein gelungenes Turnier auf die Beine zu stellen, das sich mittelfristig im Schweizer Schachkalender festsetzen kann. Wir haben viel Herzblut, Zeit und Energie in das Turnier gesteckt und hoffen, das Resultat gefällt euch. Denn am Ende des Tages zählt nur eines: die Zufriedenheit der Teilnehmer!


TEAM

GM Noël Studer

In Muri bei Bern aufgewachsen, lernte ich mit der Hilfe meines Vaters bereits früh die Regeln des Schachspiels.Alsbald fiel meine ungeteilte Begeisterung auf den Schachsport. Mit knapp zwölf Jahren nahm ich erstmals an Schweizer- und Europameisterschaften teil. Mit 18 Jahren entschied ich mich nach meiner Matura voll auf die Karte Schach zu setzen. Neben dem Titel als jüngster Grossmeister konnte ich unter anderem 8 Schweizer Meister Titel (2x Klassisch, 1x Bundesmeister, 2x Mannschaftsmeister, 1x Gruppenmeister, 2x Rapid, 1x Blitz) holen. Ich versuche meine Begeisterung für das Schachspiel auch im Breitensport weiterzugeben. Die Noël Studer Trophy ist ein Projekt, das dieses Ziel verfolgt.

WFM Alessia Santeramo

Geboren und aufgewachsen in Barletta (Italien), lernte ich im Alter von 8 Jahren dank eines Schulprojekts die Schachregeln. Im Jahr 2008 habe ich meine erste italienische Schachmeisterschaft gewonnen und seitdem habe ich die Schachwelt nie mehr verlassen. Seit 2015 habe ich einen internationalen Titel (WFM Women Fide Master). Im Jahr 2019 organisierte ich mein erstes Turnier in meiner Heimatstadt Barletta. Mein Lebensmittelpunkt pendelt zwischen Barletta (Italien) und Bern, wo ich mit Noël zusammenwohne. Ich streame fast täglich Schach auf Twitch (Englisch) und habe somit direkten Kontakt zur weltweiten Schach Community. Mein Enthusiasmus und Wissen möchte ich nun bei der zweiten Edition der Noël Studer Trophy einbringen.